Straßentheater - runter von der Bühne, rein ins Leben

Nichts proben und raus auf die Straße. Erst mal gucken, was dort geht. Was erzeugt Aufmerksamkeit? Wo entstehen Begegnungen? Wo wird der Alltag zur Spielwiese, das Pflaster zur Bühne?

Nach ein paar Übungen werden unterschiedliche Ansätze von Straßentheater ausprobiert – zu Themen, die wir uns selbst suchen. Und weil keine Theaterkonventionen das Publikum stumm an ihre Sitze fesseln, soll dabei nicht das Spiel vor, sondern mit den Zuschauer:innen im Mittelpunkt stehen. Nicht festgezurrte Handlungsabläufe und Textsicherheit sind also gefragt, sondern Lust am Spielen und Improvisieren.

 Zeit: 6 Termine jeweils Donnerstag 16.30 – 18.30 Uhr,  erstes Treffen ist der 15.8.2024
Ort: Schlachthof, Magazinboden … und dann natürlich die Straße
Unkosten: keine
Begrenzte Teilnehmer:innenzahl, Anmeldung unter: theater@schlachthof-bremen.de
WS-Leitung: Jörg Isermeyer

Jörg Isermeyer reiste als Straßenmusiker quer durch Europa. Nach seinem Studium zog er die freie Künstlerlaufbahn einer Universitäts-Karriere vor und lebt heute als Schauspieler, Regisseur, Theaterpädagoge, Musiker und Schriftsteller in Bremen. Seine Bücher und Theaterstücke wurden mehrfach ausgezeichnet, ansonsten bewegt er sich in der freien Szene irgendwo zwischen Trash-Comedy und Kleinkunstpunk und gibt Straßentheater-Workshops im In- und Ausland.

Next dates:

Thu, 15.08.2024 | 16:30-18:30 h

Thu, 22.08.2024 | 16:30-18:30 h

Thu, 29.08.2024 | 16:30-18:30 h

Thu, 05.09.2024 | 16:30-18:30 h

Thu, 12.09.2024 | 16:30-18:30 h

Thu, 19.09.2024 | 16:30-18:30 h